Kündigungsschreiben Arbeitnehmer Wegen Neuem Job





Kündigungsschreiben Arbeitnehmer Wegen Neuem Job Beispiel

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich das Arbeitsverhältnis fristgerecht zum [Datum], da ich eine neue Stelle angetreten habe. Ich bedanke mich für die Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen während meiner Beschäftigung bei [Firmenname].

Im Folgenden finden Sie meine Kontaktdaten für etwaige Rückfragen sowie meine Bitte um Ausstellung eines Arbeitszeugnisses.

[Name, Vorname]

[Adresse] [Telefonnummer] [E-Mail-Adresse]

Hauptteil:

Im Hauptteil des Kündigungsschreibens sollten folgende Punkte enthalten sein:

  1. Grund der Kündigung
  2. Kündigungsfrist
  3. Zeitpunkt der Beendigung des Arbeitsverhältnisses
  4. Bitte um Ausstellung eines Arbeitszeugnisses

Unter Umständen kann es auch sinnvoll sein, weitere Punkte zu ergänzen, wie beispielsweise die Möglichkeit zur Überstundenabgeltung oder die Rückgabe von Arbeitsmitteln.

Schluss:

Im Schlussteil des Kündigungsschreibens sollte eine Dankesformel enthalten sein sowie der Wunsch nach einer guten Zusammenarbeit bis zum Ende des Arbeitsverhältnisses. Außerdem sollte nochmals darauf hingewiesen werden, dass man sich ein Arbeitszeugnis ausstellen lassen möchte.

Ich bedanke mich nochmals für die Zusammenarbeit und verbleibe mit freundlichen Grüßen,

[Name, Vorname]


Rechtliche und vertragliche Probleme:

Im Falle von rechtlichen oder vertraglichen Problemen sollte man sich vor dem Verfassen des Kündigungsschreibens von einem Anwalt beraten lassen. Dies gilt insbesondere, wenn man sich unsicher ist, ob man eine Kündigungsfrist einhalten muss oder ob man beispielsweise eine Abfindung zusteht.

Beispiel:

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich das Arbeitsverhältnis außerordentlich zum [Datum], da ich aufgrund von [Grund] nicht mehr in der Lage bin, meine Arbeitsleistung zu erbringen. Ich bitte um Ausstellung eines Arbeitszeugnisses.

[Name, Vorname]

[Adresse] [Telefonnummer] [E-Mail-Adresse]

Ich bedanke mich nochmals für die Zusammenarbeit und verbleibe mit freundlichen Grüßen,

[Name, Vorname]



Eine Kündigung ist nie einfach, aber manchmal notwendig, wenn sich neue berufliche Möglichkeiten ergeben. Wenn Sie einen neuen Job gefunden haben und kündigen müssen, ist es wichtig, ein formelles Kündigungsschreiben zu verfassen.

Was sollte in einem Kündigungsschreiben enthalten sein?

Ein Kündigungsschreiben sollte immer eine klare Aussage darüber enthalten, dass Sie das Unternehmen verlassen werden. Es sollte auch das Datum, an dem Sie das Unternehmen verlassen werden, sowie eine kurze Erklärung dafür, warum Sie kündigen, enthalten.

Es ist auch ratsam, dem Unternehmen für die Möglichkeit zu danken, dort zu arbeiten, und zu betonen, dass Sie bereit sind, bei der Übergabe Ihrer Aufgaben zu helfen, um den Übergang zu erleichtern.

Beispiel einer Tabelle für ein Kündigungsschreiben:

Element Beschreibung
Betreffzeile enthält den Zweck des Schreibens
Anrede enthält den Namen des Empfängers
Einführung enthält eine kurze Erklärung, warum Sie kündigen
Hauptteil enthält das Datum, an dem Sie das Unternehmen verlassen werden und eine Dankesbotschaft
Übergang enthält Ihre Bereitschaft, bei der Übergabe Ihrer Aufgaben zu helfen
Schluss enthält eine Grußformel und Ihre Unterschrift

Häufig gestellte Fragen:

Wie lange sollte ein Kündigungsschreiben sein?

Ein Kündigungsschreiben sollte kurz und prägnant sein. Es sollte alle notwendigen Informationen enthalten, aber keine unnötigen Details. Ein oder zwei Seiten sollten ausreichen.

Wer sollte das Kündigungsschreiben erhalten?

Ihr Kündigungsschreiben sollte an Ihren Vorgesetzten oder an die Personalabteilung des Unternehmens gerichtet sein. Stellen Sie sicher, dass Sie das Kündigungsschreiben an die richtige Person senden.

Muss ich eine Kündigungsfrist einhalten?

Ja, in der Regel gibt es eine Kündigungsfrist. Diese kann in Ihrem Arbeitsvertrag oder in einem Tarifvertrag festgelegt sein. Stellen Sie sicher, dass Sie die geltenden Bestimmungen einhalten.


Ein Kündigungsschreiben kann schwierig sein, aber es ist wichtig, es richtig zu machen. Verfassen Sie ein formelles Schreiben, das alle notwendigen Informationen enthält und dem Unternehmen dankt. Wenn Sie sich an die Best Practices halten, können Sie sicher sein, dass Sie den Übergang zu Ihrem neuen Job reibungslos gestalten.


Redaktionelle | Web | + posts

Sie sind Spezialisten darin, Ihnen klar verständliche und effektive Kündigungsschreibenvorlagen zur Verfügung zu stellen, um den Kündigungsprozess für Sie zu vereinfachen.